Montag, 3. Oktober 2011

mis maa see on?



burgruine, kirche und russischer friedhof, alles irgendwo zwischen jõgeva und dem peipsi järv. es war ein wunderschönes wochenende mit der lieben isabell :-) und wie ihr seht - der herbst ist da. unbemerkt über nacht gekommen, hat er die blätter rot und gelb gefärbt. es ist wunderschön, wenn die sonne scheint, aber umso grauer und trostloser wenn sie es nicht tut. es wird auch langsam richtig kalt, regen und wind tun ihr übriges. aber mir kann nichts die laune verderben, 
ich liebe estland :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen